Leistungsinhalte und deren Preise


Die in den Leistungskomplexen aufgezählten Leistungen dienen als Grundlage für die Erbringung der häuslichen Pflege. Alle Pflegebedürftigen, die von uns versorgt werden, werden ausführlich über den Inhalt der Leistungen aufgeklärt.

 

Mit Jahresbeginn 2017 traten das Pflegestärkungsgesetz II und III (PSG II PSG III) in Kraft und der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff wurde im SGB XI und auch im Recht auf Hilfe zur Pflege nach dem Zwölften Sozialgesetzbuch (SGB XII) umgesetzt.

Der Pflegebedürftigkeitsbegriff berücksichtigt stärker als bisher Versicherte mit kognitiven Einschränkungen und psychischen Problemlagen und Betreuungsleistungen sind nunmehr eine gleichwertige und regelhafte Leistung.

Aus diesem Grund werden die mit dem Senat vereinbarten Leistungskomplexe 31 bis 38 langfristig entfallen, die Inhalte können aber zum größten Teil über den LK 20 weiterhin vereinbart werden. Dieser wird mit je 6 min Einsatzzeit gerechnet und für die Dauer des Einsatzes aneinander gereiht und berechnet.

 

Hier finden Sie unsere Leistungsinhalte sowie die aktuellen Preise: